1. Kreisliga

Aussicht auf Erfolg in der Kreisliga und Silber für Katharina Batz bei den Gaumeisterschaften

Am 13. und 14.4.2013 starteten die nordhessischen Turnerinnen in Wellerode in die neue Saison. Mit am Start natürlich die Turnerinnen der TSG, die durch zahlreiche Parallelveranstaltungen, wie Konfirmationen u.s.w. personell unterbesetzt waren.

Am 13.4.2013 fand bei strahlendem Sonnenschein der 1.Durchgang der Kreisligawettkämpfe statt. Hier maßen sich Johanna Bluhme, Bercem Bektas, Finja Kräbs, Leonie Zugwurst und Josefine Umbach in der jahrgangsoffenen KM 4 (Kür an Sprung, Balken, Barren und Boden) an 6 weitere Mannschaften. Mit sauberen Bodenübungen, verbesserten Sprüngen und einer nicht zuletzt sehr guten Balkenübung von Josefine Umbach konnte sich das Team zwar lediglich den 6.Platz in der Tageswertung sichern, sie konnten aber den Abstand zu den 3.-5.platzierten Mannschaften so gering halten(insgesamt 1,95 Pkt.) , dass für den 2.Durchgang der Kreisliga ein Platz auf dem Treppchen durchaus möglich ist. Dies spiegelten unter anderem auch die Platzierungen in der Einzelwertung wieder: Leonie Zugwurst 3.Platz, Bercem Bektas 17.Platz, Josefine Umbach 22.Platz, Johanna Bluhme 23.Platz, Finja Kräbs 24.Platz von 35 Turnerinnen.

Zur gleichen Zeit turnte die Mannschaft im Pflichtvierkampf P5/6 , ebenfalls personell sehr dezimiert, mit Alina Ullrich und Luna Ponelies. Beide konnten besonders am Boden wertvolle Punkte sammeln. Das „Wackelgerät“, der Balken, machte jedoch seinem Namen mal wieder alle Ehre. Am Ende des Tages konnten beide Turnerinnen jedoch auf einen gelungenen Wettkampf zurückblicken. Durch eine fehlende dritte Turnerin konnten sie zwar keine vollständige Mannschaftswertung erlangen, sie konnten sich aber in der Einzelwertung folgende hervorragenden Plätze sichern:  Alina Ullrich 10.Platz, Luna Ponelies 11.Platz von 24 Turnerinnen. Die guten Ergebnisse der Einzelwertung lassen darauf hoffen, dass in der 2.Kreisliga eine vollständige Mannschaft in der P5/6 antreten kann, denn auch hier ist ein Platz auf dem Podest zum greifen nah.  


       

Die Kreisligaturnerinnen v.l.: Leonie Zugwurst ,Josefine Umbach, Johanna Bluhme, Finja Kräbs, Luna Ponelies, Alina Ullrich, Bercem Bektas

 

Am 14.4.2013 folgten ebenfalls bei wunderschönem Wetter die Gau-Einzelmeisterschaften, in denen sich die Turnerinnen U18 für die Hessischen Meisterschaften qualifizieren konnten und die Turnerinnen über 18 Jahre eine Gaumeisterin unter sich ausmachen konnten.

An diesem Wettkampf nahmen 4 Turnerinnen der TSG in 3 Wettkampfklassen teil.

Bercem Bektas und Johanna Bluhme turnten die KM 3 im Jg.1998/1999, Josefine Umbach die KM 3 Jg.2000/2001 und Katharina Batz startete in der jahrgangsoffenen KM4. Die am Vortag gezeigten Leistungen wollten sich jedoch bei den U18-Turnerinnen nicht so ganz abrufen lassen, was sicherlich auch zum Teil darauf zurückzuführen war, dass die Turnerinnen während des Wettkampfes ohne Trainerin auskommen mussten. Besonders am Balken wurden sie vom Pech verfolgt. Am Sprung legten dann aber alle drei nochmal einen im Vergleich zum Vortag drauf und konnten somit den Wettkampf zufrieden beenden .Johanna Bluhme erreichte den 2.Platz, Bercem Bektas den 3.Platz. Josefine Umbach erturnte sich in ihrer Altersklasse den 7.Platz.   Für die große Überraschung an diesem Tag sorgte allerdings Katharina Batz, die in der jahrgangsoffenen Klasse gegen 4 weitere Turnerinnen angetreten war. Mit einer sauber geturnten Barrenübung überraschte sie nicht nur ihre Trainerin, sondern auch sich selbst und wurde mit einer hervorragenden Punktzahl belohnt. Am Boden und Sprung ließ sie sich ebenfalls nicht beirren und konnte so die „Wackler“ am Balken  ausgleichen. Am Ende des Wettkampfes bedeutete das für Katharina, dass sie sich nur der Baunatalerin Stefanie Sendler geschlagen geben musste und somit konnte sie den Gewinn der Silbermedaille feiern.

Katharina Batz (Gauvizemeisterin KM 4)