Die TSG im Wandel der Zeiten

Alte Herren (im Jahr 1989 von links nach rechts:) stehend: Werner Mergardt, Gerhard Schneider, Wolfgang Laduch, Axel Schirmer, Rudi König, Klaus-Peter Bachmann, Gerald Lux, Peter Wagner, Axel Eisenträger, Jochen Schröder, Betreuer Hans-Jörg Schurig kniend: Holger Wuttke, Gerhard Rühlmann, Friedhelm Fach, Rudolf Kreißl, Rolf Weber, Karl-Heinz Koch, Heinz Nagel, Rüdiger Henkelmann
A - Jugend (im Jahr 1962 von links nach rechts:) stehend: Jugendleiter Werner Junge, Walter Sommer, Hans Ludwig, Roland Berghöfer, Erhard Kühlewind, Wolfgang Vogt, Dieter Horn, Reinhard Vellmete, Betreuer Egon Ochs kniend: Karl Gebauer, Wolfgang Lenke, Rüdiger Henkelmann, Horst Hellwig
B – Jugend (im Jahr 1965/66 Hinten – von links nach rechts:) Gerhard Schade, Bernd Liebehenz, Peter Sauer, Jugendleiter „Paule“ Rehbein, Dieter Heinrich, Herbert Klein, Werner Mergardt, Klaus-Peter Bachmann Vorn – von links nach rechts: Volkmar Nockert, Hans-Jörg Schurig, Helmut „Butze“ Horn, Gerhard Rühlmann, Karl-Heinz Hofmeister (Foto: Werner Mergardt)
1. Mannschaft (im Jahr 1957/58 von links nach rechts:) Günther Horn, Helmut „Batschen“ Neubert, Rudi „Hammer“ Neubert, Rolf „Rolli“ Weber, Reinhold Heinzemann, Hans „Schuster“ Estein, Rolf Willenweber, Alfred Schuwirth, Norbert Hämmerling, Dieter „Adenauer“ Adomat und Spielführer Heinz „Henner“ Rehbein.
1. Mannschaft (im Jahr 1965 von links nach rechts:) Aufstiegsspiel zur Kreisliga auf dem Sportgelände des 1. CBC Sport Kassel: TSG 1889 Sandershausen – KRV Eintracht Kassel 3:1 (1:1): Helmut Distler (Abteilungsleitung), Helmut Machelett (Trainer), Reinhard „Fälser“ Vellmete, Klaus Kögler, Eduard „Ede“ Meyl, Erhard Kühlewind, Wilfried „Goldie“ Massie, Rolf „Rolli“ Weber, Dieter „Ali“ Schade, Reimond „Johnny“ Stegmann, Hans Ludwig, Roland „Bubi“ Berghöfer, Norbert „Henner“ Grass (Foto: TSG-Archiv)
D-Jugend (im Jahr 1969/70 Kreismeister - Hinten stehend – von links nach rechts:) Reinhard Steinhoff (Trainer und Betreuer), Joachim Umbach, Volker Bachmann, Frank-Rüdiger Held, Jürgen Knatz, Matthias Abhau, Bernd Kühne Vorn – kniend: Udo Gottschalk, Bernd Bachmann, Michael Schuwirth, Helmut Weiß, Günter Weiß, Manfred Benda (Foto – TSG-Archiv)
1. Mannschaft (im Jahr 1978/79 von links nach rechts:) Jochen „Zaun“ Schröder, Jürgen „Haller“ Kühne, Frank Reining, Werner „Schimmel“ Mergardt, Volker Bachmann, Dr. Hubert „Hubse“ Rühlmann, Jörg Kahlke, Spielertrainer Volker Hanemann, Gerhard „Cebi“ Rühlmann, Rainer „Hoffie“ Hofmann, Siegfried Matzel, Michael „Louie“ Schuwirth, Michael „Schmidtie“ Schmidt
2. Mannschaft (im Jahr 1968 von links nach rechts:) Antonio „Nino“ Baldino, Gerhard „Cowboy“ Schneider, Wilfried „Ibo“ Mergardt, Heinz Hept, Erhard Kühlewind, Wolfgang „Zickel“ Zinke, Horst Torenz, Wilfried „Goldie“ Massie Vorn – von links nach rechts: Karl „Karli“ Gebauer, Gerhard „Bollo“ Henkelmann, Dieter „Bade“ Gundlach, Werner Schneider (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
1. Mannschaft (im Jahr 1964 von links nach rechts:) Albert Bachmann (Spielausschuss) und Walter Pfannkuch (Abteilungsleitung), Horst Jöhnk (Trainer), Wolfgang Adolph, Georg van der Wall, Reinhard Vellmete, Helmut Machelett, Dieter Nuhn Johannes Schilling und Helmut Distler (TSG-Vorstand), Johann Pfromm (Betreuer) Vorn – von links nach rechts: Horst Helwig, Roland „Bubi“ Berghöfer, Günter Horn, Klaus Kögler, Dieter „Ali“ Schade, Rüdiger Henkelmann (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
Senioren - Mannschaft (im Jahr 1965 von links nach rechts:) Turnier in Spiekershausen - Karl-Heinz „Anton“ Sturm, Gerhard „Cowboy“ Schneider, Georg „Schorsche“ Schmagold, Dieter „Ali“ Schade, Dieter „Alma“ Thöne, Klaus Eggert, Helmut „Batschen“ Neubert, Dieter „Jule“ Horn, Wilfried „Schütze“ Thöne Vorn: Rolf „Rolli“ Meyer, Rudolf „Rudi“ Kreißl, Reinhard „Fälzer“ Vellmete (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
Senioren - Mannschaft (im Jahr 1955/56 von links nach rechts:) Ernst Zufall, Günther Jeschke, Erich Zufall, Walter „Schacko“ Segel, Erich Hartung, Alfred Schuwirth, Kurt Estein, Hans „Schuster“ Estein, Helmut Haase, Leonhard „Leo“ Bachmann, Lothar „Mäuschen“ Höhmann (Foto: Werner Mergardt – TSG - Archiv)
Schüler - Mannschaft - C-Junioren (im Jahr 1952/53 von links nach rechts:) Wilfried Meyer mit Wilfried Mergardt, Berthold Fischer, Willi Mergardt (Jugendleiter), Karl- Heinz „Ede“ Schölch, Rolf Willenweber, Horst Guttmann, Bernhard Greimelchen“ Schacht, Manfred „Manne“ Schade, Lothar Stier Kniend – von links nach rechts Rolf „Rolli“ Weber, Friedhelm „Frieder“ Krix, Albert Pfannkuch (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
B-Junioren - Mannschaft (im Jahr 1980 von links nach rechts:) Turnier in Dillenberg - Bernd „Frosch“ Dengler, Ralf „Ralfi“ Schneider, Ralf Kniese, Frank Thaller, Bernd Pfannkuch, Markus Schaumberg, Gerd „Gerdi“ Schäfer, Norbert Glied - Vorn: Thomas „Tom“ Zufall, Volker Krah, Meik Reissig, Uwe Gottschalk, Frank Mayer - (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
Senioren - Mannschaft (im Jahr 1976 von links nach rechts:) - Freundschaftspiel gegen den HSV Holtensen - Gerhard „Knolle“ Schade, Wilfried „Goldi“ Massie, Jürgen „Zuggel“ Zugwurst, Raimund „Ralle“ Wuttke, Hans-Werner „Hannes“ Preißel, Jochen „Zaun“ Schröder, Rolf „Rolli“ Weber Vorn: Dieter „Ali“ Schade, Gerhard „Bollo“ Henkelmann, Dieter „Bade“ Gundlach, Karl-Heinz „Karle“ Koch, Werner „Schimmel“ Mergardt, Rüdiger „Henki“ Henkelmann (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
1. Mannschaft (im Jahr 1973 von links nach rechts:) Werner Hildebrandt, Viktor Schnell (Trainer), Werner Mergardt, Axel Schirmer, Rolf Weber, Jochen Schröder, Jürgen Franz, Bernhard Bittner Vorn: Jörg Kahlke, Wolfgang Laduch, Eduard „Ede“ Meyl, Berthold „Maxe“ Mark, Jürgen Zugwurst (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
Alte Herren (im Jahr 1978 von links nach rechts:) Hinten: Bernd Schilling, Dr. Rolf Lorenz, Reinhard Vellmete, Rudi Neubert, Hans-Werner Preißel, Dieter Schade, Rudolf Kreißl, Rolf Weber, Reinhold Pfannkuch, Richard Dengler Vorn: Lothar Distler, Hans-Jörg Schurig, Dieter Gundlach, Karl Gebauer, Norbert Dietz
Alte Herren (im Jahr 1988 von links nach rechts:) Gerhard Horstmann, Rolf „Rolli“ Weber, Bernhard „Beppo“ Bittner, Rudolf „Rudi“ Kreißl, Michael Schmidt, Wolfgang „Latze“ Laduch, Wolfgang Möller, Rudi König, Jochen „Zaun“ Schröder Vorn – von links nach rechts: Rüdiger Henkelmann, Werner Schimmel“ Mergardt, Michael „Michie“ Henkelmann, Peter „Pitze“ Wagner, Hans-Jörg „Hansi“ Schurig
2. Mannschaft (im Jahr 1958/59 von links nach rechts:) Lothar „Spitze“ Distler, Fred Vellmete, Kurt Dippoldsmann, Günther Kühlewind, Günther Fromm, Reinhold „ Nolte“ Pfannkuch, Horst „Zäje“ Bachmann, Helmut Haase, Albert Bachmann, Rudi „Hammer“ Neubert, Karl „Karle“ Braun (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
D-Jugend (im Jahr 1968 - von links nach rechts:) Heinrich „Henner“ Abhau (Jugendleiter und Betreuer), Udo Gottschalk, Michael Schmidt, Volker Bachmann, Klaus Gehrke, Rainer Hofmann, Matthias Abhau Vorn: Manfred Benda, Joachim Umbach, Helmut Weiß, Bernd Kühne, Jochen Knatz (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
C–Jugend (im Jahr 1969 Hinten – von links nach rechts:) Wolfgang „Latze“ Laduch, Eugen Roth, Bernd Schade, Jochen Adomat, Karl „Charlie“ Hammermüller, Gerhard Oppermann, Paul Rehbein (Jugendleiter) Vorn: Klaus Fahring, unbekannt, Raimund „Spikes“ Krause, Heinz „Henner“ Kraft, Holger „Holli“ Wuttke (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
Senioren - Mannschaft (um das Jahr 1930 von links nach rechts:) Wer kann uns die Namen der mit "unbekannt" bezeichneten Fußballer nennen? 1-Hermann „Schutzmann“ Schade, 2-Rudi Standhardt, 3-unbekannt, 4-Ferdinand „Ferden“ Löwer, 5+6-unbekannt, 7-Ernst Vellmete, 8-unbekannt, 9-Georg „Schorche“ Mackenrodt, 10- Otto Götte, 11-unbekannt (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
2. Mannschaft (in den "Achtzigern" von links nach rechts:) Gerd Leuchtenberger, Rainer „Hoffie“ Hofmann, Jörg „Teich“ Hebold, Wolfgang „Latze“ Laduch, Frank „Bachi“ Bachmann, Jose Brites, Günther Maus, Bernd „Rudolf“ Schock - Vorn: Rolf „Rolli“ Weber, Thomas „Tom“ Zufall, Thomas „Schelle“ Schellberg, Frank „Pfannie“ van der Wall, Frank Meyer (Foto: Werner Mergardt – TSG-Archiv)
B – Jugend (im Jahr 1964/65 "Kreismeister, nach dem Spiel gegen TuSpo Grebenstein 2:1" Hinten – von links nach rechts:) Hinten- von links nach rechts: Gerold Beer, Wilfried „Ibo“ Mergardt, Dirk Schneider, Klaus Gutwein, Eduard „Ede“ Fach, Bernhard „Beppo“ Bittner Vorn: Reinhard Steinhoff, Axel Schirmer, Wolfgang „Zickel“ Zinke (halb verdeckt), Wolfgang „Otto“ Donner, Gerhard „Knolle“ Schade (Foto: Gerhard Schade)
A – Junioren (im Jahr 1966 "Busreise nach Hamburg - Freundschaftspiel gegen den SV Altona 93:) Klaus Gutwein, Wolfgang Zinke, Wilfried Mergardt, Dirk Schneider, Wolfgang Donner, Eduard Fach, Peter Sauer, Jugendleiter Paul Rehbein Vorn: Klaus-Peter Bachmann, Wolf Helwes, Helmut Horn, Volkmar Nockert, Gerhard Schade
TSG-All Star-Team (aus den wilden "Siebzigern" Hinten – von links nach rechts:) Conny Fernitz, Wolfgang „Wühli“ Althoff, Roland „Bubi“ Berghöfer, Gerhard „Knolle“ Schade, Jochen Adomat, Hans-Jörg „Hansi“ Schurig, Georg Sobotta, Volkmar Nockert, Vorn: Karl-Heinz „Charly“ Dingel, Dieter Gundlach, Rüdiger Henkelmann, Günther Maus
TSG-Seniorenteam (im Jahr 1975/76 - Spieler der 1. und 2. Mannschaft - Hinten – von links nach rechts:) Frank Reining, Werner Mergardt, Wolfgang Althoff, Matthias Abhau, Ralf Höhmann, Jürgen Franz, Wilfried Mergardt, Georg Sobotta Vorn: Hans-Jörg Schurig (Mannschaftsbetreuer), Karl-Heinz Dingel, Roland Berghöfer, Thomas Anacker, Heinz Kraft, Rüdiger Henkelmann, Heinz Seidemann (Trainer)
Spielszenen aus den fünfziger Jahren - Aufstiegsspiel zur A-Liga Nordhessen im Jahr 1957/58 - TSG Sandershausen gegen SC Oberhone 5:2 - Vor einer imposanten Zuschauerkulisse (mit dem Dreschschuppen und der Dreschmaschine im Hintergrund) gewannen die Platzherren in einem Spiel der Aufstiegsrunde zur A-Liga gegen den Vertreter aus dem Sportkreis Eschwege, die SC Oberhone, nach einer überzeugenden Darbietung, mit 5:2 Toren. Weitere Anwärter auf den Aufstieg waren der VfL Veckerhagen, der TSV Hundelshausen und TuSpo Beiseförth. Am Ende setzte sich die TSG souverän durch und stieg nach drei erfolgreichen Relegationspartien in die A-Liga auf. Kurt Dippoldsmann (an der Strafraumgrenze), Helmut „Batschen“ Neubert (mit dem Rücken zum Tor stehend) und Rolf „Rolli“ Weber (halb verdeckt) versuchen gegen den Oberhoner Schlussmann und gegen drei Abwehrspieler der Gäste zum Torerfolg zu kommen. (Foto: Rolf Weber / Werner Mergardt)
Spiel der A-Liga (im Jahr 1959/60 - TSG gegen den VfL Kassel) - Rolf „Rolli“ Weber klärt mit dem Kopf gegen einen „Kirchditmolder“ Angreifer. Mittelläufer Heinz „Henner“ Rehbein muss nicht mehr und das VfL-Urgestein „Fifi“ Gröll kann nicht mehr eingreifen. Im Hintergrund beobachten die TSG-Akteure Karl-Heinz Wagner und Reinhold „Nolte“ Pfannkuch die Aktion. (Foto: Rolf Weber / Werner Mergardt)
Senioren - Mannschaft (im Jahr 1972 von links nach rechts - Turniersieg in Benterode:) Hans-Werner Preißel, Dieter Adomat (Betreuer), Rolf Weber, Reinhard Vellmete, Dieter Schade, Jürgen Zugwurst, Hartmut Zülch, Wilfried Wergardt, Dieter Nuhn, Jochen Schröder, Friedhelm Krix (Trainer) Vorn – kniend: Rüdiger Henkelmann, Dieter Gundlach, Gerhard Henkelmann, Friedhelm Fach, Gerhard Schade (Foto: Werner Mergardt)
Senioren - Mannschaft (im Jahr 1972 von links nach rechts - 4 Tages-Fahrt nach Mittersill im Bundesland Salzburg - Bezirk Zell am See - in Österreich - SC Mittersill gegen TSG 1889 Sandershausen 2:9:) FC Mittersill in Grün/Weiss - TSG in Blau/Weiss - Rolf Weber, Reinhard Steinhoff, Hans-Werner Preißel (beide verdeckt), Reinhard Vellmete, Jörg Kahlke, Gerhard Schade, Holger Wuttke, Gerhard Henkelmann, Jürgen Wagner (halb verdeckt), Friedhelm Krix (Trainer), Helmut Neubert - Die TSG-Akteure - vorn – kniend: Wolfgang Laduch, Werner Mergardt, Gerhard Rühlmann, Rüdiger Henkelmann (Foto: Werner Mergardt)
Jugend - Mannschaft (im Jahr 1925 von links nach rechts:) Karl Bourdon, Gottlieb Dippel, Ernst Vellmete, Daniel Dilcher, Eduard Zufall, Georg Mackenroth, Otto Müller, Fritz Thöne, Karl Sinning, Georg Weller, Henrich Pfromm, Linienrichter (mit Hut) Heinrich Mackenroth, Betreuer (rechts mit Hut) Paul Israel (Foto: Reinhard Vellmete)
Himmelfahrtstag 1970 - bei einer Rast auf dem Sportplatz in Benterode wurde auch Fußball gespielt. Es traten an: Verheiratete gegen Junggesellen. Sportkleidung: Beide Teams im freiem Oberkörper. Verheiratete in langen Hosen - Junggesellen in Unterhosen (von links nach rechts:) Hinten: Jochen Schröder, Norbert Grass, Reinhard Vellmete, Dieter Gundlach, Gerhard Schneider, „Schorsche“ Brede, Helmut „Affe“ Standhardt, Hans Reiche, Mitte: Gerald Lux, Gerhard Schade, Karl-Heinz Koch, Werner Mergardt, Hans-Jörg Schurig, Manfred „Assi“ Scholz, Friedhelm Fach, Karl-Heinz Kiehl, Gerhard Henkelmann, Wilfried Mergardt Vorn: Reinhard Beck (Leihgabe der Tischtennis-Abteilung), Rüdiger Henkelmann und Rolf Weber (Foto: Werner Mergardt)
1. Herren (im Jahr 2013/2014 "Gruppenliga-Team" Hinten – von links nach rechts:) Sebastian Zrinscak, Björn Thordsen, Michel Einert, Marc Zuschlag, Sascha Spichale, Alexander Seeger, Michael Rippe, Robert Schrader, Nadir Bargu, Lars Willrich, Sascha Hebold – vorn: Benjamin Springer, Bruno Luis, Daniel Werner (Foto: Werner Mergardt)
E-Junioren (im Jahr 1985/86 Hinten – von links nach rechts:) Trainer Rudi König, Sascha Nagel, Marcel Mergardt, Thomas König, Patrick Mark, Co-Trainer & Betreuer Peter „Pitze“ Wagner vorn: Marc Wagner, Marco „Egon“ Fach, Christian Schmidt, Michael „Michi“ Henkelmann (Foto: Werner Mergardt)
C-Junioren (im Jahr 1965/66 Hinten – von links nach rechts:) Trainer Norbert „Henner“ / „Gässchen“ Grass, Werner Mergardt, Jürgen Zugwurst, Gerhard Rühlmann, Dieter Heinrich, Manfred Scholz, Norbert Niemeyer, Klaus Stegmann, Jugendleiter Werner Junge vorn: Jürgen Wagner, Günther Mergardt, Jörg Kahlke, Raimund Wuttke, Holger Wuttke, Gerhard Oppermann, Reinhold Hansmann (Foto: Werner Mergardt)
1. Mannschaft (im Jahr 1985/86 Hinten – von links nach rechts:) Ralf Schneider, Jürgen Kühne, Dirk Niehaus, Werner Mergardt, Gerd Schäfer, Klaus Gabor, Michael Saamer, Trainer Jürgen Gemming Vorn: Bernd Dengler, Frank Baumgertel, Manfred Pritsch, Matthias Müller, Carsten Böddicker, Klaus Dickmann, Gerhard Rühlmann (Foto: Werner Mergardt)
1. Mannschaft (im Jahr 1974/75 Hinten – von links nach rechts - Testspiel der TSG gegen den TSV Vaake (TSG in blauer Spielkleidung):) Gerhard Schneider, Reinhard Vellmete, Rudolf Kreißl, Werner Mergardt, Wilfried Mergardt vorn: Jochen Schröder, Friedhelm Fach, Karl-Heinz Koch, Gerhard Rühlmann, Dieter Schade, Rüdiger Henkelmann (Foto: Werner Mergardt)
B - Junioren (im Jahr 1957/58 hinten von links nach rechts:) Jugendleiter Willi Mergardt, Wilfried Massie, Erhard Kühlewind, Norbert Grass, Lothar Hellwig, Dieter Vaupel, Dieter Vellmete, Edwin Heinz, Manfred Schaumberg, Jugendleiter Ludwig Leimbach vorn: unbekannt, Dieter Bourdon, Lothar Distler (Foto: Werner Mergardt)
Niestetal - Auswahl (im Jahr 1974 hinten von links nach rechts - Niestetal - Auswahl gegen SV Göttingen 05:) (N) = Tuspo Nieste / (H) = TSV Heiligenrode / (S) = TSG 1889 Sandershausen - Trainerteam: Rolf Weber und Heinz Seidemann, Manfred Pommer (H), Werner Mergardt (S), Manfred Schaumberg (H), Jochen Schröder (S), Hans Baumann (N), Erhard Müller (N), Edwin Witz (H), Karl Ketzer (N), Reinhard Vellmete (C) (S), Hans Reiche (Fußballvorstand – TSG 1889 Sandershausen) vorn: Gerhard Rühlmann (S), Manfred Wolfram (N), Karl-Heinz Koch (S) Hans Ludwig (S), Volker Schmidt (H/N), Heinz Nagel (H) (???) (Foto: Werner Mergardt)
Alte Herren (im Jahr 1995 bis 2000 Hinten – von links nach rechts:) Klaus-Peter Bachmann, Klaus Dickmann, Michael Marz, Burkhard Jodeit, Manfred Zacharias, Volkmar Nockert, Jörg Hebold Vorn: Helmut Weiß, Thomas Schellberg, Carsten Fischer, Peter Wagner, Antonio Diaz Sanchez, Hugo Adolf, Dieter Horn (Foto: Werner Mergardt)
Niestetal - Auswahl (A - Junioren im Jahr 1969 hinten von links nach rechts:) (N) = Tuspo Nieste / (H) = TSV Heiligenrode / (S) = TSG 1889 Sandershausen - Lothar Dräbing (N), Herbert Klein (S), Kurt Gerwig (N), Gerhard Fey (H), Werner Mergardt (S), Werner Böhs (N), Frank Reining (H), Horst Spohr (H), Walter Nienroth (N), Friedhelm Krix (S) (Trainer), Max Lange (S)(Schiedsrichter) - Vorn: Reinhard Steinhoff (C) (S), Rainer Vetter (N), Helmut Barthel (N), Karl-Heinz Koch (S), Bernd Schmelz (H), Gerhard Rühlmann (S) (Foto: Werner Mergardt)
C-Junioren (im Jahr 1958 Hinten – von links nach rechts:) Alfred Sommer (Jugendleitung), Hans-Werner Preißel, Ingo Groß, Horst Hellwig, Klaus Regenbogen, Raimund Stegmann, Hans Baumann, Friedhelm Fach, Harald Gerhold - Vorn: Roland Berghöfer, Rudolf Schmidt, Dieter Horn (Foto: Werner Mergardt)
C-Junioren (im Jahr 1969 Hinten – von links nach rechts:) unbekannt, Jürgen Wagner, unbekannt, Günther Mergardt, Jörg Kahlke, Tino Mattiucci, Trainer und Betreuer Rüdiger Henkelmann - Vorn: Bernd Zufall, Berthold Mark, Franco Di Carlo, Peter Wagner, Klaus Gehrke (Foto: Werner Mergardt)
3. Mannschaft (im Jahr 1982/83 Hinten – von links nach rechts:) Jörg Hebold, Zuschauer, Jörg Noll, Jürgen Raabe, Bernd „Yogi“ Liebehenz, Michael „Saami“ Saamer, Volkmar Nockert Vorn: Michael „Mike“ Höhmann, Arnim Studnitzki, Rainer Rehm, Peter „Pitze“ Wagner, Harald „Brauni“ Braun, Michael Reiche (Foto: Werner Mergardt)
1. Mannschaft (im Jahr 2011/12 Hinten – von links nach rechts:) Trainer Bernd Hüter, Marc Zuschlag, Pirasanth Selvachandran, Leon Pehar, Robert Wetzig, Pascal Lienert, Florian Klotz, David Altschmied, Jan Hille, Lars Willrich, Alfonso Di Carlo, Sebastian Zrinscak, Sascha Hebold, Björn Thordsen, Michael Rippe, Physiotherapeut Giuseppe Sava (Foto: Günter Weiß)
1. Mannschaft (im Jahr 2018/19 Verbandsliga Hessen Nord - FC Britannia Eichenzell - TSG 1889 Sandershausen 1:2) - Begleitet von E-Jugend-Kindern des FC Britannia Eichenzell betreten beide Mannschaften den Rasen. Die Gastgeber aus Eichenzell in Blau/Weiß und das Gästeteam von der TSG 1889 Sandershausen in Schwarz/Rot. Im Vordergrund Schiedsrichter Lukas Heineck aus Gießen mit seinen Assistenten in Gelb/Schwarz. (Foto: Sepp)
1. Mannschaft (im Jahr 2018/19 Verbandsliga Hessen Nord - FC Britannia Eichenzell - TSG 1889 Sandershausen 1:2 (1:2) - Augen zu und durch. Hier kommt Justin Schumann vor seinem Eichenzeller Gegenspieler zum Kopfball. Marcel Grosse (halb verdeckt) muss nicht eingreifen und Sascha Hebold wendet sich ab. An der Seitenlinie beobachten Bruno Luis und Maximilian Wissling als Außenstehende das Geschehen. (Foto: Sepp)
1. Mannschaft (im Jahr 1986/87 Hinten – von links nach rechts:) Bernd „Benno“ Dickmann, Thomas Pfaffenbach, Dirk Niehaus, Klaus Dickmann, Jürgen Gemming (Trainer), Axel Eisenträger, Frank „Baumi“ Baumgärtel, Ralf Schneider, Gerhard „Cebi“ Rühlmann Vorn: Matthias Müller, Dragan Tomic, Jürgen „Haller“ Kühne, Helmut Weiß, Jörg Hebold, Michael „Schmidti“ Schmidt (Foto: Sepp)
G - Jugend (im Jahr 1999/2000 Hinten – von links nach rechts:) Trainer Christian Moser, Alexander Weiß, Markus Priemer, Deni Bonic, Alfonso Di Carlo, Patrick Mitschke, "Unbekannt", Alexander Kadu, Sascha Kovac, Ronald Reiß, Mario Di Carlo, Nico Zinke, Sebastian Ewig, Patrick Vogeley, Dominik Umbach, Philipp Dohnert (Foto: D. Umbach)
C - Junioren (im Jahr 2005/2006 Kreismeisterschaft in der Halle (Ecuador-Cup) Hinten – von links nach rechts:) Rene Temming, Daniel Miljkovic, David Altschmied, David Aust, Pirasanth Selvachandran, Trainer und Betreuer Holger Altschmied Vorn: Daniel Werner, Marvin Stoebener, Oliver Koch, Lars Willrich, Sascha Hebold (Foto: Jörg Hebold)
1. Mannschaft (im Jahr 1968/69 - 50 Jahre Fußball in Sandershausen - Freundschaftsspiel gegen BC Sport Kassel (damals 1. Amateurliga Hessen) von links nach rechts:) Johannes Schilling (1. Vorsitzender), Friedhelm Krix (Abteilungsleiter), LR Günter Schmidt, SR, LR Ludwig Distler, Rüdiger Henkelmann (C), Karl-Heinz „Anton“ Sturm (verdeckt), Reinhard Vellmete, Dieter Nuhn, Giesbert „Gissi“ Hess, Rolf Weber, Dieter „Jule“ Horn, Rudolf Kreißl, Dieter Hildebrandt, Dieter „Ali“ Schade, Gerhard „Knolle“ Schade (Foto: Werner Mergardt)
A - Junioren (im Jahr 1957/59 - Sieger im Finale um den Landrat-Herrmann-Pokal gegen den FSV Bergshausen mit 2:1 Toren - von links nach rechts:) Fußballvorstand Walter Pfannkuch, Jugendleiter Willi Mergardt, Gerald „Luxe“ Lux, Walter Vaupel, Dieter „Alma“ Thöne, Siegfried Sommer, Gerhard „Cowboy“ Schneider, Heinz „Bohne“ Limmeroth, Betreuer Alfred Sommer Vordere Reihe: Reinhard Hess, Wilfried Meyer, Friedhelm „Frieder“ Krix (C), Albert Pfannkuch, Willi Brede (Foto: Gerald Lux)
A - Junioren (im Jahr 1957/59 - Sieger im Finale um den Landrat-Herrmann-Pokal gegen den FSV Bergshausen mit 2:1 Toren - Pokalüberreichung an den TSG-Mannschaftskapitän und Torhüter Friedhelm „Frieder“ Krix:) Pokalübergabe durch den HFV - Im Hintergrund: Willi Mergardt, Heinz Limmeroth, Wilfried Meyer und Alfred Sommer (halb verdeckt) (Foto: Gerald Lux)
TSG - Alte Herren (im Jahr 1957 - TSG-Sportwoche – Spiel gegen den FV Melsungen 08 - Hinten - von links nach rechts:) Horst Gutwein, Willi Kaczmarek, Helmut Haase, Erich Hartung, Leo Bachmann, Willi Estein, Hans „Olle“ Distler, Ernst Zufall - Vorn: Heinrich „Henner“ Pohlmann, Gerhard Schultes, Erich Zufall (Foto: Walter Pfannkuch)
1. Mannschaft (im Jahr 1963/64 - Hinten - von links nach rechts:) Walter Pfannkuch (Abteilungsleitung), Horst Jöhnk (Trainer), Dieter Nuhn, Wolfgang Adolph, Gerhard Schneider, Rudolf Kreißl, Rolf Weber, Helmut Distler und Johann Pfromm (Abteilungsleitung) Mitte: Rüdiger Henkelmann, Reinhard Vellmete, Horst Hellwig, Vorn: Günter Horn, Klaus Kögler, Georg van der Wall (Foto: Walter Pfannkuch)
TSG - Mannschaft aus den „Fuffzigern“ - NAMEN FOLGEN!